Skip to main content

Die beliebtesten Fitnessapps

Nicht nur in Zeiten von Corona boomt der Markt an Fitnessapps. Wir haben uns hier die Top 3 einmal angeschaut:

Loox
Loox ist vor allem bei Nutzern beliebt, die gerne und oft ins Fitnessstudio gehen. Sie hilft dabei seinen eigenen Trainingsplan besser zu strukturieren, wodurch ein gestecktes besser erreicht werden kann. Die in der App vorhandenen Trainingspläne sind von Profis und Experten erstellt worden und gehen in der Regel über mehrere Wochen. Außerdem sind in diesen Trainingsplänen ausschließlich Übungen integriert, die mit Geräten aus dem Fitnessstudio absolviert werden können. Die Übungen werden in der App Schritt für Schritt erklärt und vorgemacht. Nach einem absolvierten Training analysiert die automatisch die Trainingseinheit in Bezug auf Effektivität und zeichnet gleichzeitig den Trainingsstand mit. Wenn man möchte bzw. Bedarf hat kann man zusätzlich einen kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen. Ab dann zahlt man entweder 4,99€ pro Monat oder rund 23€ im Jahr.
Insgesamt kann man sagen, dass die App sowohl Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet, die gerne im Fitnessstudio trainieren.

Freeletics
Freeletics ist wohl die bekannteste Fitnessapp auf dem Markt, deren Name relativ geläufig ist. Dies liegt vor allem daran, dass die App nicht nur beim trainieren hilft, sondern auch bei der Ernährung und Motivation.
Alle Übungen werden in Videos gezeigt und die Wiederholungen parallel mitgezählt. Nach Abschluss einer Übung wird direkt die nächste angezeigt. Falls man Probleme bei der Ausführung einer Übung hat, wird diese nach Wunsch auch nochmals detailliert erklärt. Auch beim Cardiotraining hilft Freeletics den Nutzern indem die Geschwindigkeit, Strecke und die Zeit gemessen wird.
Auch hier kann man nach Wunsch ein kostenpflichtiges Abonnement abschließen. Dort werden viele verschiedene Varianten angeboten, unter anderem als Paket aus Training und Ernährung oder einzeln nur das Training. Die Preise bewegen sich zwischen rund 25€ und knapp 84€.
Mit einer Mitgliedschaft hat man den großen Vorteil, dass ein individueller Trainingsplan für jeden erstellt wird und auch ein Audio-Coaching vorhanden ist, der zusätzlich mentale Unterstützung leistet.

Gettoworkout
Gettoworkout ist eine App, die sehr gut für Trainingsanfänger geeignet, da die Übungen nur mit dem eigenen Körpergewicht absolviert werden und keine komplizierten Fitnessgeräte notwendig sind. Das besondere ist außerdem, dass die App nur die Übungszeit dokumentiert, da das Training darauf basiert, dass jeder so viele Wiederholungen machen soll, wie man schafft. Dadurch ist das Training und die App besonders effektiv und intensiv. Insgesamt enthält die App etwa 40 Workouts, die zwischen 10 und 45 Minuten dauern. Die Workouts haben jeweils schriftliche Anleitungen und verschiedene Videos, in denen genau beschrieben bzw. gezeigt wird, wie die Übungen genau ausgeführt werden müssen.
Bei Gettoworkout kann man auch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft abschließen, die entweder rund 10€ monatlich oder jährlich etwa 60€ kostet.
Es lässt sich also feststellen, dass das Training in der App für verschiedene Bereiche geeignet ist, wozu unter anderem Muskelaufbau oder Fettabbau zählen.

 

Weitere Fitnessapps gibt es auf dieser Seite.

 

 

 


Ähnliche Beiträge